GRAUSES WAGEN DER HINGABE

Poetischer Gang
mit Geige, Pferd und T.S. Eliot

Eine Kooperation mit
Projekt- & Kulturraum Altes Schulhaus Vogelbach

mit
Johannes Beyerle (bildender Künstler)
Johannes Karl (Schauspiel)
Harald Kimmig (Geige)
Querida und Nail (Pferde)

Idee: Johannes Beyerle, Dieter Bitterli,
Marion Mangelsdorf
Text: T. S. Eliot DAS WÜSTE LAND
Musik: Harald Kimmig
Regie: Dieter Bitterli
Kostüme: Sabine Schnetz
Pferdespezialistin: Monika Strittmatter

Das Programmblatt finden Sie hier >>>
Pressestimmen finden Sie hier >>>